Impfen in Mannheim - Die Impfstoffe

BioNTech/Pfizer und Moderna

Im Impfzentrum Mannheim impfen wir die mRNA-Impfstoffe BioNTech/Pfizer und Moderna. Beide mRNA-Impfstoffe wurden in Deutschland bereits millionenfach verimpft und werden bezüglich ihrer Sicherheit und Wirksamkeit als gleichwertig angesehen.
Hinweis: Weitere Informationen rund um das Thema Corona-Impfung finden Sie auch unter www.zusammengegencorona.de
BioNTech Impfstoff im Impfzentrum Mannheim

BioNTech/Pfizer

Comirnaty®

Der BioNTech/Pfizer Impfstoff ist ein mRNA-Impfstoff. Dieser wird für alle Altersgruppen ab 5 Jahren von der Ständigen Impfkommission und der Bundesregierung empfohlen.

Für einen vollständigen Impfschutz werden zwei Impfdosen im Abstand von min. 4-6 Wochen verabreicht.

Nach weiteren 3-6 Monaten wird eine Auffrischungsimpfung (Booster) für alle Altersgruppen ab 18 Jahren empfohlen.In unserem Impfzentrum wird der Impfstoff BioNTech/Pfizer ab einem Alter von 12 Jahren (nur mit der Einverständnis der Erziehungsberechtigten) verimpft.
 
Moderna Impfstoff im Impfzentrum Mannheim

Moderna

Spikevax®

Der Moderna Impfstoff ist ebenfalls ein mRNA-Impfstoff. Dieser wird für alle Altersgruppen ab 30 Jahren empfohlen. Auch hier werden für einen vollständigen Impfschutz zwei Impfdosen im Abstand von min. 4-6 Wochen verabreicht.
Personen im Alter unter 30 Jahren, die bereits eine erste Impfstoffdosis Moderna erhalten haben, wird bei der Zweit- und Auffrischimpfung die Impfung mit dem Impfstoff von BioNTech empfohlen. Personen im Alter über 30 Jahren wird eine Auffrischimpfung mit dem Moderna Impfstoff nach 3-6 Monaten empfohlen.
Novavax Impfstoff

Nuvaxovid

Novavax®

Der Novavax Impfstoff ist ein Proteinimpfstoff. Er enthält keine Erbinformation wie mRNA oder DNA, sondern Coronavirus-ähnliche Partikel mit dem Corona-Eiweis „Spike-Protein“. Durch die Impfung wird das Immunsystem angeregt, Abwehrstoffe in Form von Antikörpern gegen das Corona-Virus zu bilden. Bei Kontakt mit dem Coronavirus wird dieses schnell durch das Immunsystem erkannt und gezielt bekämpft. 
 
Der Impfstoff ist für Personen ab 18 Jahren zugelassen und für berechtigte Personen von Einrichtungen, die ab 16. März 2022 von der einrichtungsbezogenen Impfpflicht betroffen sind, buchbar. Für einen vollständigen Impfschutz wird eine zweite Impfdosis min. 3 Wochen nach der ersten Impfung verimpft.